LoReTo – Bewertung der Schadenreserven

Die Bewertung von Schadenreserven zählt zu den Kernaufgaben von Aktuaren. Mit der Einführung von Solvency II zum Januar 2016 ist die Bedeutung und Komplexität der Reservebewertung zusätzlich noch einmal gestiegen.

Download Produktflyer PDF

LoReTo (Loss Reserving Tool) ermöglicht Versicherern die Analyse und Bewertung der eigenen Schadenreserven über einen proportionalen Software-Ansatz. Das vollständig Excel™-basierte System überzeugt durch intuitive Bedienung und hohe Transparenz bei der Analyse der Reservequalität. Gleichzeitig wird durch den Funktionalitätsumfang den Anforderungen aus dem neuen Aufsichtsregime Rechnung getragen.

Ihr Nutzen:

  • Intuitive Bedienung und prozessorientierter Aufbau
  • Parallele Analyse von Zahlungs- und Aufwandsdreiecken
  • Bewertung der Reservequalität mit modernen aktuariellen Verfahren (Chain Ladder, Additives Chain-Ladder, Bornhuetter-Ferguson, Cape Cod)
  • Flexible Nachlaufmodellierung für Longtail-Sparten über ein Regressionsverfahren (Exponential, Weibull, Potenz, Inv. Potenz)
  • Stochastische Reservierung über einen Verteilungsansatz (via Mack-Standardfehler)
  • Ermittlung von diskontierten Erwartungswertrückstellungen und zukünftigen Cash-Flows gemäß den Anforderungen des Solvency-II-Standardmodells