Katharina Klein ist aktuarielle Analystin bei Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Sie studiert Mathematik mit dem Ziel Master. Das vorausgegangene Bachelorstudium der Mathematik hat sie an der Radboud Universität, Nimwegen, erfolgreich abgeschlossen. Der Titel ihrer Bachelorarbeit, die sie in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut FKIE umgesetzt hat, lautet: "Effects of Incomplete Training Data on LSTM Network Prediction Performance". Ihr Schwerpunkt bei MSK liegt auf Solvency II.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Infos Ok