Bestandsfestigkeit spielt in gesättigten Märkten eine zentrale Rolle. Wir entwickeln  Modelle zur Prognose des Stornoverhaltens. Mittels dieser Modelle erfahren unsere Mandanten frühzeitig, welche Segmente im Bestand besonders stornogefährdet sind und wann sie die entsprechenden Kunden im Vorfeld gezielt ansprechen sollten, um eine Stornierung zu verhindern.

Analoge Ansätze wenden wir in den Bereichen Querverkauf (Cross-Selling) und Umwandlung an. Kombiniert mit multivariaten Schadenmodellen bilden sie die Bausteine für unsere Kundenwertmodelle.